Mai 102013
 

Stellt euch mal vor. Wir schreiben das 2025 und es gibt kein Veltins mehr. Dafür wird aber im Sauerland für 15 Jahre Gas gefördert.

Die Kritiker der umstrittenen Erdgasfördermethode Fracking bekommen prominente Unterstützung. Auch die Brauerei Veltins lehnt das Verfahren ab. „Wir sind davon existenziell betroffen“, sagt Pressesprecher Ulrich Biene. Das Unternehmen hat Angst um sein Brauwasser.

Quelle:
Veltins-Brauerei gegen Fracking – Sorge um Wasserquellen | WR.de.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.