Münsterland gegen Fracking: „Die Unsicherheit ist einfach viel zu groß“

MS_LokalzeitWDR, 19.03.2014 — „Die Bezirksregierung Arnsberg hat der Firma Exxon für weitere sechs Monate die so genannte Aufsuchungsgenehmigung gestattet. Sie gibt noch nicht das Recht, in einem bestimmten Gebiet Bodenschätze zu fördern. Sie ist aber die Grundlage für das gesamte Genehmigungsverfahren.“

Mathias Elshoff (BI Gegen Gasbohren Nordwalde), Sonja Schemann (BM Nordwalde) und Paul Berlage (BM Drensteinfurt) über das Fracking im Münsterland und anderswo:
WDR Münster Lokalzeit

Related Posts