Karim Stangenbaum

Nov 012014
 

Erdgasverbrauch um 18% eingebrochen. Verbrauchstrend weiter rückläufig.

Mit der Veröffentlichung der Jahresprognose der AG Energiebilanzen zeichnet sich ein deutliches Bild: Fracking ist unnötig. Entgegen Exxons eigennütziger Studien sinkt der Gasverbrauch weiter, dieses Mal witterungsbedingt sogar besonders deutlich um volle 18 Prozent. Damit setzt sich trotz Energiewende und Atomausstieg der langfristige Trend zu geringerem Gaskonsum weiter fort.

Auch der Anteil des Erdgases am gesamten Energieverbrauch reduzierte sich um 2,9 Prozentpunkte auf jetzt noch 19,8 Prozent. Damit wurde im Vergleich zum Vorjahr mehr als dreimal soviel Gas eingespart, wie in Deutschland mittels Fracking aus Sandgesteinen überhaupt gewonnen wird! Im Sandstein wird das umstrittene Fracking in Norddeutschland schon länger praktiziert, deckt jedoch gerade einmal 0,8% vom hiesigen Energiebedarf.

Mehr Gas gespart als gefrackt

Mehr Gas gespart als gefrackt

Continue reading »