Allgemein BI "No Fracking" Völkersen IG "Frack-loses Gasbohren" Rotenburg Risiko: Lagerstättenwasser Risiko: Rohre undicht Risiko: Starker LKW-Verkehr RWE DEA

Benzol im Erdreich: RWE Dea hat keine Erklärung | WESER-KURIER

RWE DEA hat trotz Suche mit Überdruck und Schnüffelgas bisher noch keine Schadstelle an der Leitung finden können, an der in der ersten Januar Woche 2012 Benzol gemessen wurde. Trotzdem

Allgemein Risiko: Lagerstättenwasser Risiko: Quecksilber Risiko: Rohre undicht Risiko: Tiefenbohrungen

Lagerstättenwasser toxischer als Frackflüssigkeit sagt Geoforschungszentrum Potsdam (Helmholtz Gesellschaft)

„Die wirklichen Gefahren liegen aber nicht in der chemischen Flüssigkeit, die in das Gestein hineingelassen wird. Sondern sie liegen in dem, was hinterher aus der Erde herauskommt“, erklärt Kapp. Gut