Allgemein Pressemitteilungen

Pressemitteilung von DUH, Mobilisation for the Environment und der Bürgerinitiave Saubere Luft Ostfriesland

Niederländisch-deutsches Bündnis geht gerichtlich gegen geplante Gasbohrungen vor der Nordsee-Insel Borkum vor Deutsche Umwelthilfe, niederländische Umweltorganisation Mobilisation for the Environment sowie die Bürgerinitiative Saubere Luft Ostfriesland haben in den Niederlanden Klage gegen neue Gasbohrungen eingereicht Gasförderung soll frühestens 2024 beginnen und kann damit keinen kurzfristigen Beitrag zur Energiesicherheit leisten Klagende Akteure warnen vor Verlängerung der Abhängigkeit von fossilem Gas, Risiken

Allgemein

Bohrtürme im Einsatz für die Öl- und Erdgasförderung in Nordamerika

(Beitragsbild: pixabay.com) Bericht zum März 2022 / Berichtszeitraum 26.02.2022 bis 25.03.2022 Im Berichtszeitraum nahm die Zahl der im Einsatz befindlichen Bohrtürme vom erhöhten Niveau vom Februar 2022 unerwartet um 64 Stück ab, bei weiter hohen Rohölpreisen von über 105 USD/barrel für WTI. Die neu entstandene Sicherheitslage und damit drohende Rohstoffverknappung durch den Angriff Russlands auf die Ukraine und die Embargomaßnahmen

Allgemein Risiko: Klimaerwärmung Risiko: Methanemission

Wie belastet Erdgas und seine Gewinnung unser Klima?

Ein Film zum Thema: Wie belastet Erdgas und seine Gewinnung unser Klima?  Dieser Frage ist James Turitto von der NGO Clean Air Task Force (CATF) https://cutmethane.eu/  nachgegangen. Bekannt ist, dass Erdgas bei seiner Verbrennung eine bessere Klimabilanz, als z.B. Kohle, ausweist. Gelangt jedoch Erdgas, das zu mehr als 90 % aus Methan besteht, direkt in die Atmosphäre, schädigt es über einen längeren

Allgemein

Bericht zum Februar 2022 Bohrtürme im Einsatz für die Öl- und Erdgasförderung in Nordamerika

Berichtszeitraum 22.01. bis 25.02.2022  (5 Wochen) Volker H.A. Fritz                                 Wolfenbüttel, den 25.02.2022 Im Berichtszeitraum nahm die Zahl der im Einsatz befindlichen Bohrtürme vom erhöhten Niveau vom Januar 2022 weiter  um 58 Stück zu, bei weiter hohen Rohölpreisen von über  90 USD/barrel für WTI.  Die neu entstandene Sicherheitslage und damit mögliche Rohstoffverknappung durch den Angriff Russlands auf die Ukraine hat sich noch nicht ausgewirkt, aber es

Aktiv werden Allgemein Parteien und PolitikerInnen Städte / Gemeinden / Kreise / Länder

Offener Brief an die Fraktionsspitzen in der Landesregierung Schleswig-Holsteins

  Am 19. Januar 2022 hat das Klimabündnis gegen LNG einen offenen Brief an die Fraktionsspitzen in der Landesregierung Schleswig-Holsteins geschickt. Dort fordern Sie auf die Chance zu ergreifen und keine staatliche Unterstützung für fossile LNG-Pläne sowie Fracking-Gasimporte in der nächsten Landesregierung zu gewähren. Der offene Brief ist in voller Länge hier nachzulesen. In diesem Zusammenhang verweisen wir auch auf

Allgemein

Bericht zum Januar 2022 Bohrtürme im Einsatz für die Öl- und Erdgasförderung in Nordamerika

Berichtszeitraum 18.12. bis 21.1.2022  (5 Wochen) Im Berichtszeitraum nahm die Zahl der im Einsatz befindlichen Bohrtürme vom erhöhten Niveau vom Dezember 2021 weiter um 70 Stück zu, bei weiter hohen Rohölpreisen von über  75 USD/barrel für WTI.  Zusammenfassung Die Gesamtlage stärkt verbliebene nordamerikanische Ölförderer und sie haben, besonders in den USA, wieder mehr Bohrtürme in Einsatz bringen können. Doch, anders als erwartet, bremsen

"Ban Fracking" Aktiv werden Allgemein Klima Politik

Offener Brief

Ein umfassendes Frackingverbot und weitere Klimaschutzmaßnahmen im Koalitionsvertrag festschreiben Die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen in der Arbeitsgruppe „Energie,Klima und Transformation“ im Rahmen der Koalitionsverhandlungen zur Bildung der neuen Bundesregierung haben den unter diesem Link nachzulesenden offenen Brief erhalten. Die Mitglieder von SPD und FDP der Arbeitsgruppe „Energie,Klima und Transformation“ haben ebenfalls ein entsprechendes Schreiben erhalten.

Allgemein

Bericht zum Oktober 2021 Bohrtürme im Einsatz für die Öl- und Erdgasförderung in Nordamerika

Berichtszeitraum 18.09. bis 15.10.2021 (4 Wochen) Bohrtürme vom leicht erhöhten Niveau vom September 2021 weiter deutlich um 45 Stück zu, bei weiter steigenden Rohölpreisen von inzwischen um 80 USD/Barrel für WTI. Die Gesamtlage stärkt verbliebene nordamerikanische Ölförderer und sie haben, besonders in den USA, wieder mehr Bohrtürme in Einsatz bringen können. Die US-Fracking-Öl-Förderung nimmt wieder mehr Fahrt auf und wird im weiteren

Allgemein

Bericht zum Juni: Bohrtürme im Einsatz für die Öl- und Erdgasförderung in Nordamerika

Berichtszeitraum 22.05. bis 18.06.2021 Im Berichtszeitraum nahm die Zahl der im Einsatz befindlichen Bohrtürme vom leicht erhöhten Niveau vom Mai 2021 weiter deutlich zu um 74 Stück, bei weiterhin gestiegenen Rohölpreisen von inzwischren über 70 USD/barrel für WTI. Die Gesamtlage dürfte verbliebene nordamerikanische Ölförderer stärken und im weiteren Verlauf zu vermehrter Ölförderung in 2021 führen. Im 1. Quartal 2021 gingen

Allgemein

Stellungnahme des Arbeitskreises Fracking Braunschweiger Land zum Entwurf des Abschlussberichtes der Expertenkommission Fracking

Volker H.A. Fritz38302 WolfenbüttelElbinger Straße 19den 09.06.2021 Mitglied im bundesweitenZusammenschluss „Gegen Gasbohren“ Offener Brief (per Mail vorab)per Einschreiben An GeschäftsstelleExpertenkommission FrackingProjektträger JülichForschungszentrum Jülich GmbHZimmerstraße 26 – 2710969 Berlin Betreff: Stellungnahme

Cookie Consent mit Real Cookie Banner