Aktiv werden Allgemein Parteien und PolitikerInnen Städte / Gemeinden / Kreise / Länder

Offener Brief an die Fraktionsspitzen in der Landesregierung Schleswig-Holsteins

  Am 19. Januar 2022 hat das Klimabündnis gegen LNG einen offenen Brief an die Fraktionsspitzen in der Landesregierung Schleswig-Holsteins geschickt. Dort fordern Sie auf die Chance zu ergreifen und keine staatliche Unterstützung für fossile LNG-Pläne sowie Fracking-Gasimporte in der nächsten Landesregierung zu gewähren. Der offene Brief ist in voller Länge hier nachzulesen. In diesem Zusammenhang verweisen wir auch auf

"Ban Fracking" Aktiv werden Allgemein Klima Politik

Offener Brief

Ein umfassendes Frackingverbot und weitere Klimaschutzmaßnahmen im Koalitionsvertrag festschreiben Die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen in der Arbeitsgruppe „Energie,Klima und Transformation“ im Rahmen der Koalitionsverhandlungen zur Bildung der neuen Bundesregierung haben den unter diesem Link nachzulesenden offenen Brief erhalten. Die Mitglieder von SPD und FDP der Arbeitsgruppe „Energie,Klima und Transformation“ haben ebenfalls ein entsprechendes Schreiben erhalten.

Allgemein

Stellungnahme des Arbeitskreises Fracking Braunschweiger Land zum Entwurf des Abschlussberichtes der Expertenkommission Fracking

Volker H.A. Fritz38302 WolfenbüttelElbinger Straße 19den 09.06.2021 Mitglied im bundesweitenZusammenschluss „Gegen Gasbohren“ Offener Brief (per Mail vorab)per Einschreiben An GeschäftsstelleExpertenkommission FrackingProjektträger JülichForschungszentrum Jülich GmbHZimmerstraße 26 – 2710969 Berlin Betreff: Stellungnahme des Arbeitskreises Fracking Braunschweiger Land zum Entwurf des Abschlussberichtes der Expertenkommission Fracking, veröffentlicht am 20.05.2021 Sehr geehrte Mitglieder der Expertenkommission, Ihr Berichtsentwurf (pdf) wurde von uns durchgearbeitet, ebenso wie Ihre

"Ban Fracking" Allgemein Bundestag

Offener Brief: Komplettes Frackingverbot als wirksame Maßnahme zur Reduzierung von Treibhausgasen

11. Mai 2021 [geändert am 12. Mai 2021] Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheitz. Hd. Frau Ministerin SchulzePostfach 12 06 2953048 Bonn Bundesministerium der Finanzen Dienstsitz Berlinz. Hd. Herrn Minister ScholzWilhelmstraße 9710117 Berlin Komplettes Frackingverbot als wirksame Maßnahme zur Reduzierung von Treibhausgasen -> Urteil des BVerfG zum Klimaschutz Sehr geehrte Frau Ministerin Schulze,Sehr geehrter Herr Minister Scholz, aufgrund des

Niedersachsen Politik Pressemitteilung BBU Pressemitteilungen

BBU: Umweltminister Lies bootet Kritiker bei Gesprächen über Erdgasförderung in Niedersachsen aus

BBU-Pressemitteilung, 29.03.2021 (Bonn, Hannover, 29.03.2021) Mit großer Empörung hat der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU e.V.) die heutige Pressekonferenz von Umweltminister Olaf Lies und den 10-Punkte-Plan zur zukünftigen Politik der Erdöl- und Erdgasförderung in Niedersachsen zur Kenntnis genommen. Statt den 2018 begonnenen Stakeholderdialog Erdöl- und Erdgasförderung weiterzuführen, hat der Minister offensichtlich eine neue Runde zusammengestellt, die hinter verschlossenen Türen getagt hat.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner