Aktiv werden Allgemein FDP Politik

Lindner wirbt erneut für Fracking zur Gasförderung

Bericht zu Lindners Frackingplänen und Antworten seines Teams und unsere Sichtweise Angesichts der schwierigen Versorgung Deutschlands mit Erdgas, infolge des durch nichts gerechtfertigten russischen Angriffskrieges auf die Ukraine, fordert der Bundesfinanzminister Lindner erneut die Freigabe von Fracking zur Förderung von Erdgas in unkonventionellen Lagerstätten. Schon im Juni 2022 hatte er diese Forderung erhoben, woraufhin er über abgeordnetenwatch.de u. a. gefragt

"Ban Fracking" Aktiv werden Allgemein Bundestag Politik

Offener Brief an die Bundesministerien vom 24. Oktober 2022 

Fracking klar ablehnen – Verbot aufrechterhalten! Sehr geehrte Frau Bundesumweltministerin Steffi Lemke,  sehr geehrter Herr Landwirtschaftsminister Cem Özdemir,  sehr geehrter Herr Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach,  sehr geehrter Herr Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck,  der Krieg Russlands gegen die Ukraine hat in brutaler Weise die fatale Abhängigkeit von fossilen Brenn- und Rohstoffen, insbesondere fossilem Gas, offenbart. Nun kann die Notwendigkeit einer zügigen vollständigen Umsetzung

Allgemein Initiativen

„Gegen Gasbohren“ wird durch Neuzugang weiter gestärkt!

BI Saubere Luft Ostfriesland e.V. Mit der BI Saubere Luft Ostfriesland e.V. ist das 82. Mitglied zu unserem bundesweiten Zusammenschluss hinzugekommen. Diese BI, mit Sitz in Emden, tritt seit 2008 für saubere Luft ein und wendet sich auch gegen die Bemühungen, vor Borkum im Wattenmeer eine Erdgasförderung neu aufzuziehen, die durch abgelenkte Bohrungen vom niederländischen Wattenmeer aus betrieben werden soll.

Allgemein Pressemitteilungen

Pressemitteilung von DUH, Mobilisation for the Environment und der Bürgerinitiave Saubere Luft Ostfriesland

Niederländisch-deutsches Bündnis geht gerichtlich gegen geplante Gasbohrungen vor der Nordsee-Insel Borkum vor Deutsche Umwelthilfe, niederländische Umweltorganisation Mobilisation for the Environment sowie die Bürgerinitiative Saubere Luft Ostfriesland haben in den Niederlanden Klage gegen neue Gasbohrungen eingereicht Gasförderung soll frühestens 2024 beginnen und kann damit keinen kurzfristigen Beitrag zur Energiesicherheit leisten Klagende Akteure warnen vor Verlängerung der Abhängigkeit von fossilem Gas, Risiken

Allgemein Risiko: Klimaerwärmung Risiko: Methanemission

Wie belastet Erdgas und seine Gewinnung unser Klima?

Ein Film zum Thema: Wie belastet Erdgas und seine Gewinnung unser Klima?  Dieser Frage ist James Turitto von der NGO Clean Air Task Force (CATF) https://cutmethane.eu/  nachgegangen. Bekannt ist, dass Erdgas bei seiner Verbrennung eine bessere Klimabilanz, als z.B. Kohle, ausweist. Gelangt jedoch Erdgas, das zu mehr als 90 % aus Methan besteht, direkt in die Atmosphäre, schädigt es über einen längeren

Klima Kommentar

Ein Loch ist im Eimer, Karl-Otto, Karl-Otto…

Ab 2024 will Norwegen (nach einem Bericht der „taz“ vom 16.01.2022) große Mengen CO2 – insbesondere aus industriellen Quellen – 100 km vor der Küste und 3 km unter der Nordsee in eine ausgeförderte Erdgas-Lagerstätte verpressen. Das Vorhaben eignet sich für wunderschöne Grafiken: 50 Jahre lange hat Norwegen von der Gasförderung profitiert. Nun vervollständigt es seinen Service, indem es das

Aktiv werden Allgemein Parteien und PolitikerInnen Städte / Gemeinden / Kreise / Länder

Offener Brief an die Fraktionsspitzen in der Landesregierung Schleswig-Holsteins

  Am 19. Januar 2022 hat das Klimabündnis gegen LNG einen offenen Brief an die Fraktionsspitzen in der Landesregierung Schleswig-Holsteins geschickt. Dort fordern Sie auf die Chance zu ergreifen und keine staatliche Unterstützung für fossile LNG-Pläne sowie Fracking-Gasimporte in der nächsten Landesregierung zu gewähren. Der offene Brief ist in voller Länge hier nachzulesen. In diesem Zusammenhang verweisen wir auch auf

Allgemein

Stellungnahme des Arbeitskreises Fracking Braunschweiger Land zum Entwurf des Abschlussberichtes der Expertenkommission Fracking

Volker H.A. Fritz38302 WolfenbüttelElbinger Straße 19den 09.06.2021 Mitglied im bundesweitenZusammenschluss „Gegen Gasbohren“ Offener Brief (per Mail vorab)per Einschreiben An GeschäftsstelleExpertenkommission FrackingProjektträger JülichForschungszentrum Jülich GmbHZimmerstraße 26 – 2710969 Berlin Betreff: Stellungnahme

Cookie Consent mit Real Cookie Banner