Allgemein Fracking-Kommision Klima

Fracking-Kommission der Bundesregierung: Klimabelastung zu tief angesetzt

Mit freundlicher Genehmigung von Telepolis.de veröffentlichen wir diesen Textauszug aus dem Newsletter Telepolis-täglich Fracking-Kommission der Bundesregierung: Klimabelastung zu tief angesetzt? 22. Februar 2021  Malte Daniljuk Methan-Emissionen werden überraschend niedrig eingeschätzt. Methanforscher kritisiert Methode und Grundlagen. Importe von gefracktem Erdgas steigen weiter an; umstrittene LNG-Terminals Die Bundesregierung richtete vor zwei Jahren eine Expertenkommission Fracking ein. Die berufenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben den Auftrag, mögliche

"Ban Fracking" Bundestag Klima Kommentar Offener Brief an den Bundestag Pressemitteilungen

Kommentar zum Bericht des BMU zu Top 13 b der 84. Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit des Deutschen Bundestages vom 05.10.2020

Kurzbeschreibung des Berichtsinhaltes des BMU v. 05.10.20: Der Bericht bezieht sich auf Top 13b der 84. Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Naturschutz des Deutschen Bundestages. Dieser handelt um die 2021 anstehende Überprüfung des teilweisen Frackingverbotes gemäß § 13 a des Wasserhaushaltsgesetzes. Als weiteres Thema nimmt das BMU zur Klimawirkung von gefracktem Gas Stellung und zur Erreichung der Pariser Klimaziele

Klima Pressemitteilungen

Bericht Bohrtürme im Einsatz für die Öl- und Erdgasförderung in Nordamerika – September 2020

Berichtszeitraum 15.08. bis 18.09.2020 Im Berichtszeitraum nahm die Zahl der im Einsatz befindlichen Bohrtürme vom niedrigen erreichten Niveau vom August leicht zu, da die Rohölpreise wieder etwas gestiegen sind und da in Nordamerika die Hoffnung aufkeimt, dass es bald noch weiter mit den Weltmarktpreisen aufwärts gehen könnte, obwohl noch keine ausreichende weltweite Zunahme der Abnahmemengen zu verzeichnen ist. Die 744

Klima Pressemitteilungen Risiko: Klimaerwärmung

Neueste Information von der globalen Klimafront

Truth-Out veröffentlichte am 06.06.20 die Messergebnisse zu den Temperaturen im Monat Mai 2020 und zu den ppm-Werten von CO2 in der Atmosphäre. Dieser Mai war der wärmste, seit Beginn der Wetteraufzeichnungen je auf der Erde gemessene. Das Mauna Loa Observatorium auf Hawai hat 417,1 ppm CO2 gemessen, den höchsten jemals bisher gemessenen Monatswert. Der UNO-Generalsekretär Antonio Guterres sagt dazu:„Die Klimastörung

Allgemein Klima

Die Sache mit dem „Blauen Wasserstoff“ und dem „Grünen Wasserstoff“

„Blauer Wasserstoff“ wird aus Erdgas durch Zerlegung gewonnen, wobei auch CO2 entsteht, das man dann im Untergrund speichern will, obwohl das bis heute nicht überzeugend gelungen ist. Wegen dieses Tricks bezeichnet die Erdgasindustrie ihren „Blauen Wasserstoff“ aus Erdgas „umweltfreundlich“. In den USA wird CO2 aus Kohlekraftwerksabgasen abgetrennt und in Pipelines nach Texas geleitet zu den großen EOR-Ölförderfeldern und dort in

Allgemein Klima

“Blauer Wasserstoff” – das neue Täuschungsmanöver der klimaschädlichen Erdgasindustrie

Equinor und Open Grid Europe wollen mit Wasserstoff aus Erdgas die deutsche Industrie dekarbonisieren. Und damit das gut klingt und sich an den “grünen Wasserstoff” anhängt, der mit regenerativem Strom erzeugt wird, haben sie ihrem neuen Propaganda-Medium den Namen “blauer Wasserstoff” verpasst. Vgl. dazu: Meldung in bizz energy – vom 08.10.2019 [1]Meldung im PV-magazin – Beitrag von Hans-Josef Fell vom