BI "No Fracking" Völkersen IG "Frack-loses Gasbohren" Rotenburg Risiko: Lagerstättenwasser Risiko: Rohre undicht RWE DEA Zeitung: Sonstige

RWE Dea legt sämtliche Leitungen für Lagerstättenwasser still

Der einstweiligen Verfügung zur Stillegung sämtlicher Lagerstättenwasser Leitungen kam RWE DEA jetzt zuvor, indem sie freiwillig auf den Transport per LKW umstellen. RWE DEA will jetzt außerdem prüfen, wie zukünftig

BI "No Fracking" Völkersen CDU NRW IG "Frack-loses Gasbohren" Rotenburg Politik Risiko: Lagerstättenwasser Risiko: Rohre undicht RWE DEA Unterstützung

Lagerstättenwasserleitungen außer Betrieb nehmen – MdB Andreas Mattfeldt (CDU) fordert Überprüfung

Nach den erneuten Vorfällen mit Lagerstättenwasser und Benzolkontaminierungen bei Völkersen fordert der CDU Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt, die Lagerstättenwasserleitungen bis auf weiteres außer Betrieb zu nehmen. Das Landesbergamt soll die Betriebserlaubnis

Allgemein Behörde, was soll das? BI "No Fracking" Völkersen IG "Frack-loses Gasbohren" Rotenburg IG "Schönes Lünne" IG NRÜ "Gegen Fracking" Pressespiegel Risiko: Lagerstättenwasser Risiko: Rohre undicht RWE DEA

Landkreis Verden legt „volle Aufmerksamkeit“ auf Lagerstättenwasserleitungen

Die Kreisverwaltung in Verden kritisiert, dass sie nur im Falle eines Schadens – wie jetzt wieder in Völkersen – am Genehmigungsverfahren beteiligt werden. Der Schaden in Völkersen (Landkreis Verden) zeigt, dass

Allgemein Behörde, was soll das? BI "No Fracking" Völkersen Exxon IG "Frack-loses Gasbohren" Rotenburg IG "Schönes Lünne" IG NRÜ "Gegen Fracking" Pressemitteilungen Risiko: Lagerstättenwasser Risiko: Rohre undicht RWE DEA

Benzolkontaminierung durch Lagerstättenwasser bei Völkersen trotz Kontrollen des LBEG

Die neueste Kontaminierung von Grundwasser mit Benzol im Rahmen der Erdgassuche in Deutschland bei Völkersen in Niedersachsen könnte die bisher bekannt gewordenen Schäden bei weitem übertreffen. Sind das Landesbergamt in Niedersachsen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner